Brandiser Senioren Internetcafe
 » Startseite
 » wie alles begann
 » Jugend unterstützt
 » Aktivitäten
 » Infomaterial
 » Impressum

Aktivitäten

Aktivitäten 2014

Willkommen im J A H R 2014

Unsere Zielstellungen:

  • wöchentliche Treffs , immer am Mittwoch im Alten- und Pflegeheim Brandis
  • Gewinnung von Interessenten für das Internetcafe
  • Unterstützung zur Ausgestaltung von Gruppenveranstaltungen außerhalb des Internetcafes (Volkssolidarität, Seniorentreffs u.ä.)
  • Unterstützung bei Bedarf der Heimveranstaltungen
  • Durchführung von gemeinsamen Ereignissen für die Mitglieder des Internetcafes (Sommerfest; Sportliche Betätigung u.ä.)
  • Teilnahme an der Messe "Ü 60"
  • ehrenamtliche Hilfe für Bürger z.B. Behördengänge, Arztbesuche, Einkäufe u. ä.

Für Gerhard Stiebritz

Geburtstagsgrüße

Lieber Gerhard, 
zu Deinen großen Geburtstag kommen ganz liebe Grüße im Namen aller 
Senioren. 
Bleibe weiterhin so beweglich, wie es die Karte zeigt, damit Du uns auch noch im Internetcafe besuchen kannst. 
Genieße Deinen Tag, wir denken an Dich. 
Es grüßen die Brandis Surfer

Von mir auch noch alles Gute verbunden mit viel Gesundheit, lieber Gerhard 
dies wünscht Dir Dagmar 
Die Grüße schicke ich von meinen Haus PC, damit Du auch die Grüße bekommst. 
Dagmar

10.01.2014

Übergabe der Leitung des Internetcafés Brandis

Im Jahre 2012 war ich wegen eingeschränkter Beweglichkeit längere Zeit erkrankt bzw. im Krankenhaus, im Herbst einige Wochen verreist und anschließend infolge eines anhaltenden Hörsturzes wieder im Spital.
Seit Februar 2002 führte ich mit großer Freude das Internetcafe im Förderverein Altershilfe. Da ein Leiter jedoch größtenteils bei seiner Gruppe ansprechbar sein muss und mein Gehör dauerhaft beeinträchtigt ist, sprach ich mit den sehr zuverlässigen Mitgliedern, Frau Schneider und Herrn Schneider (nicht familiär verbunden) über eine Übergabe der Leitungsfunktion.

So wurde bei unserer Zusammenkunft am 8.1.14 im Beisein der Damen Herber, Mäusebach und Piehl, sowie des Herren Stiebritz beschlossen, dass die Leitung des Internetcafés ab Januar 2014 durch Herr Burckhard  Schneider mit Vertreterfunktion von Frau Regina Schneider ausgeübt wird.

E. Weiss

22.01.2014

Die vom Internetcafe erstellte DVD über Machern und Umgebung hat unser Mitglied Erhard Weiss und Regina Schneider bei den Senioren der Volkssolidarität in Borsdorf vorgeführt. Diese ist sehr gut angekommen. Die Senioren waren begeistert und haben sich herzlich bedankt.

06.03.2014

Wir, die Mitglieder des Internetcafes, waren am 06.03.14 im Eiscafe "Lilly Vanilly" und haben dem Aschermittwoch den Garaus gemacht. Dazu hat die Edith noch ihre Geburtstagsrunde gegeben. Dafür unseren herzlichen Dank.
Leider konnten der Horst und Erwin aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein. Für beide gute Besserung.
Für alle anderen war es ein sehr schöner Nachmittag.

19.6.2014

Nachruf Horst Rutschke
Nachdem Horst in Brandis bei Leipzig seine Edith kennengelernt hatte, engagierte er sich mit ihr zusammen seit Februar 2003 10 Jahr lang sehr aktiv in unserem Internetcafe für Senioren, wovon ich nur wenige Beispiele erwähnen möchte.

  • durch zahlreiche Stunden außerhalb unserer Nachmittage hielt er unser Technik am Laufen,
  • oftmals fertigte er von unseren Veranstaltungen Videos zur Erinnerung an,
  • seine Musikliebe drückte er bei der schwungvollen Vertonung mehrerer Videos über unsere Heimat des Muldentals aus,

lieber Horst, die Mitglieder des Internetcafes Brandis danke dir herzlich und wünschen dir Ruhe und Frieden.

E.Weiß

 

24.07.2014

Nachruf für Erwin Mark
Liebe Anteilnehmende,
nach dem Tod seiner ersten Frau nahm Erwin seit 2002 auf ärztliches Anraten, in Gesellschaft zu gehen, nach einem Volkshochschul-Computerkurs in unserem Internetcafe für Senioren in Brandis regelmäßig teil.
Bei seinerüber 10jaehrigen sehr aktiven Mitarbeit regte er besonders die Führung eines Tagebuches erstmalig an, in welchem wir bis heute unsere Aktivitäten dokumentieren.
Diverse Diskussionen ergänzte er oftmals spritzig durch zutreffende Anregungen, lange Zeit trug er uns heitere Begebenheitsberichte aus der Zeitgeschichte vor und lud uns bei besonderen Anlässen mehrmals zu lustigen Zusammenkünften in sein trautes zu Hause ein.

Der folgende Leitspruch aus seiner Zitatesammlung "Älter zu werden ist der einzige Weg, um länger zu leben. Gegen das Altsein jedoch helfen Interessen, Anteilnahme und ein fröhliches Herz." drückte sehr treffend seine optimistische Lebenseinstellung aus, welcher er fast 87 Jahre treugeblieben war.
Die Mitglieder des Internetcafes Brandis werden Erwin als besonderes Vorbild der Aufgeshlossenheit und des Entgegen-kommens dauerhaft gern in Erinnerung behalten.
Ruhe in Frieden!

E.Weiss

16.10.2014

Am 25.Sept. 14 hatte uns die Edith in das Eiscafe "Lilly Vanilly" eingeladen. Es war ein Dankeschön für die große Unterstützung, während ihrer schwersten Phase, als ihr geliebter Horst sie verlassen hat. Dafür sagen wir herzlichen Dank und muntern sie gleichzeitig auf, weiterhin Mittwochs zu unseren Treffs zu kommen um Abwechslung zu haben und unter Menschen zu kommen.

zurück zur Übersicht

Copyright © 2010 Förderverein Altershilfe Muldental e.V.| Alle Rechte vorbehalten | Design Jens Abicht